Werbung:
Startseite » Halle-Entdecken.de - Vorgestellt » Interview mit Frau Dr. Ritter - Goethe-Gesellschaft Halle e.V.

« zurück zur Übersicht

Interview mit Frau Dr. Ritter - Goethe-Gesellschaft Halle e.V.

Interview vom 26.10.2016

Schriftliches Interview mit Frau Dr. Ritter, Geschäftsführerin der Goethe-Gesellschaft Halle e.V.

Frau Dr. Ritter, können Sie als Geschäftsführerin des Vereins Goethegesellschaft Halle diesen bitte kurz vorstellen?

Die hallesche Ortsvereinigung der Goethegesellschaft ist ein eingetragener Verein und selbständiges Mitglied der seit 1885 bestehenden Goethegesellschaft Weimar. Sie ist eine literarisch orientierte Gesellschaft und steht allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen offen.

Können Sie den Lesern bitte kurz erklären, warum gerade "Goethe"?

Die Ortsvereinigung beschäftigt sich in monatlichen Veranstaltungen mit Werk und Wirkung Goethes sowie seiner Zeitgenossen- kurz mit der sogenannten „Goethezeit“ um 1800. Verschließt sich aber auch nicht, wenn ein Anlass gegeben ist, anderen wichtigen literarhistorischen Themen. 

Sie haben das ganze Jahr zahlreiche Veranstaltungen. Stellen Sie den Lesern kurz die "Highlights" vor?

Jeder am dritten Donnerstag im Monat gehaltene Vortrag ist aufgrund der Themen und dafür ausgewählten Referenten ein „Highlight“, zudem führen wir einmal im Jahr eine mehrtägige Exkursion durch, die zumeist den Spuren Goethes folgen will. Gemeinsame Theaterbesuche organisieren wir, wenn es unseren Interessen entsprechende Angebote gibt.

Stimmt es, dass die Veranstaltungen von jedem frei besucht werden können und wo finden diese normalerweise statt?

Jeder kann an den im Melanchthonianum der Martin-Luther-Universität (Uniplatz 8/9), veranstalteten Vorträgen kostenfrei teilnehmen; für die Exkursion ist eine Anmeldung notwendig, Mitglieder der Goethegesellschaft haben dabei ein Teilnahmevorrecht.

Wo werden die Leser Informationen über die Veranstaltungen für 2017 finden?

Auf unserer Homepage www.goethegesellschaft-halle.de und auf www.halle-entdecken.de, außerdem geben wir jährlich einen gedruckten Programmflyer heraus, der in kulturellen Einrichtungen ausgelegt wird.

Sicherlich haben Sie als Verein das Ziel Ihre Mitgliederzahl zu steigern. Wie kann man bei Ihnen Mitglied im Verein werden, was kostet dies und was muss man beachten?

Wie schon gesagt, jeder kann Mitglied werden, das kostet jährlich 25,- Euro; für Rentner, Studenten und Schüler nur 12,- Euro. Eine kurze Mitteilung an die Geschäftsführerin und die Einzahlung des Jahresbeitrages genügen.

Frau Dr. Ritter, gibt es etwas, was Sie am Standort Halle besonders mögen?

Dass Halle eine Großstadt ist und doch überschaubar, dass es ein reiches Kulturangebot gibt und dass die Stadt so eine überaus reiche Geschichte hat, in der nicht zuletzt auch Goethe vorkommt…

Was würden Sie Besuchern der Stadt unbedingt zeigen oder empfehlen sich anzusehen?

Neben den zumeist genannten Orten, vor allem Reichardts Garten in der Seebener Straße, weil hier an Goethes Aufenthalte in Halle erinnert wird und sich in diesem kleinen englischen Park noch etwas von der Atmosphäre um 1800 spüren lässt…

Frau Dr. Ritter vielen Dank für das Interview.


Interview mit Frau Dr. Ritter von der Goethe-Gesellschaft Halle e.V.

Sie interessieren sich für Halle? Sie wollen nichts Wichtiges über Halle verpassen? - Dann folgen Sie Halle-Entdecken.de auf Facebook, Twitter oder Google+.
Halle-entdecken.de
www.halle-entdecken.de - Datenschutz, Impressum, Kontakt, Google+, Sitemap Sehenswürdigkeiten, Sitemap Essen & Schlafen, Sitemap Einkaufen, Sitemap Anbieter, Sitemap Wichtige Adressen, Sitemap Wissenswertes