Startseite » Kalenderblatt Halle (Saale) » Ereignis Detailansicht

30. August 1653

"Hochnotpeinliche Exekution des Giebichensteiner Gerichtes": Die Kindsm√∂rderin Blandina von Steuden wurde in Giebichenstein am Ende der F√§hrstra√üe zur Strafe in einen Sack gebunden und ins Wasser der Saale geworfen. Ihr K√∂rper wurde der Anatomie √ľbergeben und zum Skelett pr√§pariert.

Quelle(n):

  1. Topographie oder Häuser- und Strassen-Geschichte der Stadt Halle a. d. Saale. Dritter Band (Schlußband) Die Eingemeindungen Giebichenstein, Trotha, Cröllwitz, Gimritz
    erschienen: 1924
    ISBN: 978-3-95966-308-3
    Seite: 53
    Autor(en): Baron von Schultze-Galléra, Sigmar;
    Verlag: Heimat-Verlag zu Halle-Saale, 1924; Verlag Rockstuhl, 2018

Dies ist ein historisches Ereignis in Halle (Saale) vom 30. August 1653.

Alle Ereignisse vom 30. August anzeigen

Siluette von Halle (Saale)
Widmung ⯆

Dieses Portal ist entstanden durch Inspiration meiner leider viel zu früh verstorbenen Frau und ihrer tiefen Verbundenheit mit der Stadt Halle.
Geboren wurde sie in eine altehrwürdige Familie von Salzsiedern und sie blieb ihr Leben lang an Halle interessiert.
Ruhe in Frieden.

Peggy Peter
* 1977, † 2023

Wir werden uns wiedersehen!

Halle-entdecken.de aus Halle/Saale
Wissenswertes: Halle wurde im Laufe der Jahre verschiedenst bezeichnet: Halle (Saale), Halle/Saale, Halle a. d. Saale, Halle a. Saale, Halle a. S., Halle a. S.
www.halle-entdecken.de - Datenschutz, Impressum, Kontakt

Sitemap Sehenswürdigkeiten, Sitemap Essen & Schlafen, Sitemap Einkaufen, Sitemap Anbieter, Sitemap Wichtige Adressen, Sitemap Wissenswertes