Startseite » Blog » Neue Promenade mit Blick in Richtung Franckeplatz um 1900

Neue Promenade mit Blick in Richtung Franckeplatz um 1900

Beitrag vom 27.01.2021 geschrieben von Halle-Entdecken.de

Um ca. 1900 fotografierte der bekannte hallische Fotograf Gottfried Riehm (1858 - 1928) dieses Foto der damaligen Neuen Promenade.

Wie zu sehen, war die Neue Promenade eine großzügige Straße mit parkähnlichen Anlagen auf der Südseite (im Bild links). Sie wirkt mit ihrem Kopfsteinpflaster deutlich breiter als der heutige Waisenhausring. Auch der Fußweg an den Anlagen ist deutlich großzügiger als der heutige, denn hier fährt jetzt die Straßenbahn vom Franckeplatz in Richtung Hauptbahnhof. - Die Bäume auf dem Foto sind schon recht groß, daher liegt die Vermutung nahe, dass sie bereits bei der Entstehung der Neuen Promenade gepflanzt worden sind, als hier die ehemalige Stadtmauer(n) abgerissen und eine prachtvolle Straße angelegt wurde.

In der Mitte ist ein Gebäude mit flachen Dach und großen Rundbogenfenstern im Obergeschoss zu sehen. Hierbei handelt es sich um die Börse der Industrie- und Handelskammer. Unter anderen wurde dort Getreide gehandelt.

Das Haus Nummer 1b (links neben der Börse) scheint eine Baustelle zu sein. Links daneben befinden Haus Nummer 1a und das imposante Eckhaus Nummer 1 an der Rannischen Straße.

Im Hintergrund sind der Franckeplatz und deutlich die Elisabethkirche (Mauerstraße) zu erkennen.

Der Waisenhausring (Neue Promenade) in Halle an der Saale um ca. 1900.
Quelle: Stadtarchiv Halle (Saale), Fotograf: Gottfried Riehm

Dies könnte Sie auch interessieren:


« zurück zur Übersicht

Halle-entdecken.de aus Halle/Saale
Wissenswertes: Halle wurde im Laufe der Jahre verschiedenst bezeichnet: Halle (Saale), Halle/Saale, Halle a. d. Saale, Halle a. Saale, Halle a. S., Halle a. S.
www.halle-entdecken.de - Datenschutz, Impressum, Kontakt - Cookies einstellen

Sitemap Sehenswürdigkeiten, Sitemap Essen & Schlafen, Sitemap Einkaufen, Sitemap Anbieter, Sitemap Wichtige Adressen, Sitemap Wissenswertes