Anzeige:
Startseite » Wissenswertes » Stadtteile » Reideburg - Stadtteil Halle (Saale)
Sie haben einen Fehler gefunden?
Teilen Sie halle-entdecken.de die Änderung mit!
Änderung mitteilen

Inhaltsverzeichnis

    Reideburg Halle (Saale)

    Reideburg ist der östlichste Stadtteil von Halle (Saale). Im Westen grenzt Reideburg an Dautsch, Büschdorf und Kanena/Bruckdorf. Im Osten grenzen die Einheitsgemeinde Landsberg im Norden und Kabelsketal im Süden an Reideburg.

    Durch Reideburg fließt der Reidebach. Die Reide ist ca. 14 Kilometer lang und mündet in die Weiße Elster. Die Reide durchfließt Reideburg von Nord nach Süd. Über die Saale und die Elbe gelangt das Wasser der Reide bis in die Nordsee. Die Reide in Wikipedia

    Anbindung

    Reideburg ist gut mit dem Auto zu erreichen. Im Osten über die Abfahrt Halle-Ost der Autobahn 14. Von der Stadtmitte über die Delitzscher Straße.

    Wer lieber mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fährt nimmt nach Reideburg den Bus.

    Geschäfte und Unternehmen in Reideburg

    Reideburg hat eine Apotheke (Sonnen-Apotheke) und einen Kinderarzt. Ebenso eine Sparkasse.

    Aus der Geschichte

    Reideburg wurde am 01.07.1950 nach Halle eingemeindet. Es besteht aus den Dörfern Reideburg, Sagisdorf, Krondorf und Schönnewitz.

    Im 18. Jahrhundert war Reideburg für die Hallenser bereits sächsisches Ausland. Doch bereits 35 Jahre vor der Eingemeindung (1915) wurde Reideburg an das hallesche Straßenbahnnetz angeschlossen.

    1921 konnte man von Reideburg mit der Straßenbahn ohne Umsteigen über den Markt bis in die Seebener Straße fahren. 1971 wurde die Straßenbahnlinie nach Reideburg eingestellt.

    Bis 1944 gehörte Reideburg zum Regierungsbezirk Merserbug und damit auch zur Provinz Sachsen bzw. zum Freistaat Preußen. Bis zur Eingemeindung 1950 gehörte es zum Landkreis Saalkreis.

    Bekannte Persönlichkeiten

    Am 21.03.1927 wurde Hans-Dietrich Genscher in Reideburg geboren. Später wurde er in die 1928 eröffnete Schule von Reideburg eingeschult. Herr Genscher war später Minister verschiedener Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland und Vizekanzler. Hans-Dietrich Genscher in Wikipedia

    Karte von Reideburg


    Größere Karte anzeigen

    Sie haben einen Fehler gefunden?
    Teilen Sie halle-entdecken.de die Änderung mit!
    Änderung mitteilen

    Stadtteile
    Alle Einträge im Bereich "Stadtteile"
    Reideburg
    Informationen und alle Einträge aus der Straße bzw. dem Stadtviertel "Reideburg".

    Halle-entdecken.de aus Halle/Saale
    Wissenswertes: Halle wurde im Laufe der Jahre verschiedenst bezeichnet: Halle (Saale), Halle/Saale, Halle a. d. Saale, Halle a. Saale, Halle a. S., Halle a. S.
    www.halle-entdecken.de - Mediadaten, Datenschutz, Impressum, Kontakt - Cookies einstellen

    Sitemap Sehenswürdigkeiten, Sitemap Essen & Schlafen, Sitemap Einkaufen, Sitemap Anbieter, Sitemap Wichtige Adressen, Sitemap Wissenswertes