Werbung:

Roter Turm Halle an der Saale
Roter Turm in Halle von Kleinschmieden  

Roter Turm

Marktplatz
06108 Halle (Saale)

Werbung:

Beschreibung

Der über 80 Meter hohe Rote Turm bildet mit den vier Türmen der Marktkirche das Wahrzeichen von Halle. Die 5 Türme. 

Geschichtliches vom Roten Turm

Der Rote Turm wurde ab dem Jahr 1418 als freistehender Glockenturm errichtet. Am 17. April 1800 wurde der Rote Turm von einem Blitz getroffen und ein Ziffernblatt viel herab. Am 16.04.1945 wurde von Amerikanischen Truppen die Turmspitze abgeschossen. 1975 bis 1976 wurde die Turmspitze wieder errichtet. Weitere interesannte Jahreszahlen: Chronik Halle 1800-1900 und Chronik Halle 1900 - 1950

Glockenspiel Roter Turm

Das Glockenspiel umfasst 76 Glocken. Zu jeder vollen Stunde spielen die Glocken ein Stück. Weiterhin besitzt der Turm noch 5 weitere Glocken für die Uhr. Somit hat der Roter Turm in Halle 81 Glocken.

Erreichbarkeit

Der Rote Turm ist leicht mit der Straßenbahn erreichbar. Steigen Sie an der Haltestelle "Marktplatz" aus.

Das könnte Sie auch Interessieren:

Am Fuß des Roten Turms steht der Roland.

Karte


Größere Karte anzeigen

Weiterführende Informationen

Bilder von Sehenswürdigkeiten Halle (Saale)
Bilder vom Roten Turm auf halle-saale.bplaced.net


Weiterführende Informationen

Sehenswertes, Sonstiges
Sehenswertes, Sonstiges
Alle Einträge im Bereich "Sehenswertes, Sonstiges"
Marktplatz
Marktplatz
Informationen und alle Einträge aus der Straße bzw. dem Stadtviertel "Marktplatz".

Halle-entdecken.de aus Halle/Saale
Wissenswertes: Halle wurde im Laufe der Jahre verschiedenst bezeichnet: Halle (Saale), Halle/Saale, Halle a. d. Saale, Halle a. Saale, Halle a. S., Halle a. S.
www.halle-entdecken.de - Datenschutz, Impressum, Kontakt, Google+, Sitemap Sehenswürdigkeiten, Sitemap Essen & Schlafen, Sitemap Einkaufen, Sitemap Anbieter, Sitemap Wichtige Adressen, Sitemap Wissenswertes